1 Jahr FabLab Chemnitz – ein kurzer Rückblick

Ein Blick auf den Kalender verrät uns, dass das Jahr 2016 schon wieder in den Endspurt geht und rasend schnell an uns vorbeigezogen ist. Um uns und euch noch einmal in Erinnerung zu rufen, was wir in diesem Jahr alles erlebt haben, ist es an dieser Stelle Zeit für einen kleinen Jahresrückblick.

Nachdem das FabLab im vorherigen Jahr als Projekt des Konglomerat Dresden e.V. geführt wurde, gründeten wir im Februar 2016 den Chemnitzer Stadtfabrikanten e.V. als Träger für jenes Projekt. Das sollte uns den Unterhalt unserer offenen Werkstatt erleichtern und wir wollten endlich so richtig durchstarten.

Leider wurden wir nur einen Monat später gehörig ausgebremst. Über Nacht hatte ein technisches Problem an einem unserer 3D-Drucker einen kleinen Brand verursacht. Die Freude darüber, dass das Feuer sich nicht auf die gesamte Werkstatt ausgebreitet hat, wehrte leider nur kurz, denn wir standen dennoch vor einem großen Schaden. Der giftige Ruß hatte sich in der kompletten Werkstatt verteilt – selbst die Teller in den geschlossenen Schränken blieben nicht verschont. Vor uns lag ein großer Berg an Renovierungs- und Putzarbeiten, dicht gefolgt von einem nicht unbeachtlichen finanziellen Schaden. Mit vereinten Kräften und der Hilfe unserer Versicherung sah das FabLab aber schon wenige Wochen später wieder aus wie neu und wir konnten selbst den hartnäckigen Plastikgeruch loswerden.

Der erneute Startschuss für unsere Werkstatt fiel dann am 13.05.2016 in Form einer großen Wiedereröffnung. Seitdem geht es mit dem Verein wieder bergauf und wir konnten auf vielen Veranstaltungen das Interesse künftiger Mitglieder wecken und Kontakte knüpfen.
Uns liegt viel am kulturellen Aufbau des Stadtteils Sonnenberg und wir möchten mit unserem Verein einen Teil zu dieser äußerst positiven Entwicklung in den letzten Jahren beitragen. Deswegen nahmen wir am Sonnenbergfest im Juni teil und veranstalteten gemeinsam mit dem Kaffeesatz e.V. ein Kunstgrillen Ende August 2016. Zum zweiten Mal in Folge betreuten wir gemeinsam mit dem MakerSpace Leipzig und dem FabLab Dresden außerdem einen Stand auf der Modell-Hobby-Spiel Messe in Leipzig, bei der wir auch Menschen außerhalb von Chemnitz für unsere tollen Möglichkeiten und Ideen in der Werkstatt begeistern konnten.

Die technische Universität Chemnitz war und ist auch dieses Jahr wieder unser Partner und nutzt unsere Räumlichkeiten und Maschinen für die SAXEED Ideenwerkstatt. Über dieses Projekt können Studenten hier bei uns ihre Ideen in die Tat umsetzen und ihrer handwerklichen Kreativität freien Lauf lassen.

Auch, wenn das Jahr schon fast vorbei ist, sind wir mit unseren Veranstaltungen noch lange nicht am Ende. Wenn ihr euch vom Trubel vor Weihnachten verabschieden und einmal etwas Neues probieren wollt, habt ihr bei unseren kommenden Veranstaltungen im FabLab die Möglichkeit dazu.

  • Jeden Mittwoch: offene Werkstatt im FabLab Chemnitz
  • 19.12.2016 – Geschenke basteln mit dem Laserschneidsystem (in Kooperation mit der Firma Autodesk)

Wir freuen uns auf euren Besuch und wünschen euch schon jetzt eine angenehme und möglichst stressfreie Vorweihnachtszeit. Wir hoffen, dass Ihr auch im nächsten Jahr wieder mit dabei seid, wenn es darum geht, eure handwerklichen Ideen in die Tat umzusetzen, oder sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Wir danken außerdem allen freiwilligen Helfern und Sponsoren für die finanzielle und tatkräftige Unterstützung bei unseren bisherigen Vorhaben.

Weitere Details unserer Vergangenheit findet ihr auch unter Presse/Medien.

Schreibe einen Kommentar