3D-Drucker Stahlschweinmammut

3D-Drucker Stahlschweinmammut

Das Stahlschweinmammut ist ein “reinrassiger” 3D-Drucker, wie es re:marx mal im Abge-Faktencheck beschrieben hat. Gebaut wurde er 2016-2017.

Grobe Randinformationen zum Stahlschweinmammut

  • Firmware:
    • Repetier Firmware 1.0dev
    • Baudrate: 115200
  • Konfigurierte Slicerprofile:
    • Simplify3D
  • SD-Kartensupport:
    • Ja, SDHC mit FAT32 Dateisystem und 32 KB Zuordnungseinheiten
    • Getestet und kompatibel: SanDisk SDHC BH1604350470G mit 4 GB, Class 4
  • Filament:
    • 1,75 mm Nenndurchmesser
    • Kompatible Werkstoffe: PLA, ABS, PETG, Nylon, …
  • Heizbett:
    • erreichbare Heizbetttemperatur: <zu messen> °C
    • Aufheizdauer von Raumtemperatur auf 90 °C: ca. 3 Minuten
  • Hotend:
    • 0,4 mm Düse
    • 24 V, 40 W Heizkartusche
    • Standard-NTC Thermistor 100 kOhm, Beta-Wert 3950 K
    • zulässige Extrudertemperatur: 260 °C
  • Coldend:
    • OMC Stepper 17HS19-2004S1 mit 1,8° Schrittwinkel, 59 Ncm Haltemoment
    • Extrusion Multiplier: 1,0
    • Ritzel: 40 Zähne, Reibdurchmesser 10,9 mm
  • Leistungskennwerte/Strom:
    • 720 W Netzteil, 24 V
    • 4 A Feinsicherung, träge, primärseitig
    • Leerlaufverbrauch (nur Arduino und RADDS-Lüfter): 16 W
    • Aufheizleistung Heizbett 350 bis 330 W (temperaturabhängig)
    • Regulärer Druckbetrieb: ca. 100 W (bis zu 500 W Spitzenleistung)
  • Verfahrwege (siehe Lageplan):
    • X = 339 mm
    • Y = 315 mm
    • Z = 216 mm
  • Theoretische Baugröße XY (siehe Lageplan):
    • X = 330 mm
    • Y = 320 mm
  • Druckbarer Bereich der Glasplatte (durch Stahlklammern eingegrenzt, siehe Lageplan):
    • X = 286 mm
    • Y = 276 mm
    • Offsetmaße (siehe Lageplan):
    • X = 38 mm
    • Y = – 1 mm
  • Trapezgewindespindeln:
    • Steigung p = 3 mm
  • Geschwindigkeiten:
    • X/Y-Axis Movement Speed: <zu messen> mm/s
    • Default Printing Speed: <zu messen> mm/s
    • XY-Jerk: <zu messen>
    • Validierte Maximalextrusion: ca. 8 mm/s bei 240 °C Hotendtemperatur (PLA)
  • Hinweise:
    • Extruder 2 ist ein Fake-Extruder. Dieser enthält nur den Ambient-Thermistor zum Anzeigen der Referenzraumtemperatur
de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch