Grafana Monitoring

Bei uns gibt’s nicht nur Hardware. Auch in Richtung IT/Software passieren bei uns einige Dinge. Im Verein nutzen wir Grafana und verschiedene Systeme und Datenbanken, um ein paar interessante Kennwerte zu speichern und darzustellen. So lesen wir beispielsweise regelmäßig unseren Strom ab und stellen den Verbrauch grafisch dar. Dazu gesellen sich Darstellungen zur Internetbandbreite (Upload/Download), die Verkehrszeiten von Bus und Bahn, den Veranstaltungskalender, Systemmetriken von Servern und vieles mehr.

Stichworte:

#Grafana #InfluxDB #RaspberryPi #Ubuntu #MySQL #MSSQL #PostgreSQL #Prometheus #collectd #bash

DIY Sandstrahlkabine aus VW Heck

Eine Sandstrahlkabine aus einem alten VW-Hinterteil hat mit Sicherheit nicht jeder. Dieses Projekt sucht einen federführenden Schweißer/Ingenieur, der es vollendet. Konkret muss die Rückseite verschlossen werden, Eingriffe für die Hände eingebaut werden, einige Abdichtungsarbeiten, Testläufe und so einiges mehr. Die Sandstrahleinheit als solche ist schon vorhanden – Wenn Kabine gut, dann alles gut!

3D-Drucker Stahlschweinmammut

Das Stahlschweinmammut ist ein “reinrassiger” 3D-Drucker, wie es re:marx mal im Abge-Faktencheck beschrieben hat. Gebaut wurde er 2016-2017.

Grobe Randinformationen zum Stahlschweinmammut

  • Firmware:
    • Repetier Firmware 1.0dev
    • Baudrate: 115200
  • Konfigurierte Slicerprofile:
    • Simplify3D
  • SD-Kartensupport:
    • Ja, SDHC mit FAT32 Dateisystem und 32 KB Zuordnungseinheiten
    • Getestet und kompatibel: SanDisk SDHC BH1604350470G mit 4 GB, Class 4
  • Filament:
    • 1,75 mm Nenndurchmesser
    • Kompatible Werkstoffe: PLA, ABS, PETG, Nylon, …
  • Heizbett:
    • erreichbare Heizbetttemperatur: <zu messen> °C
    • Aufheizdauer von Raumtemperatur auf 90 °C: ca. 3 Minuten
  • Hotend:
    • 0,4 mm Düse
    • 24 V, 40 W Heizkartusche
    • Standard-NTC Thermistor 100 kOhm, Beta-Wert 3950 K
    • zulässige Extrudertemperatur: 260 °C
  • Coldend:
    • OMC Stepper 17HS19-2004S1 mit 1,8° Schrittwinkel, 59 Ncm Haltemoment
    • Extrusion Multiplier: 1,0
    • Ritzel: 40 Zähne, Reibdurchmesser 10,9 mm
  • Leistungskennwerte/Strom:
    • 720 W Netzteil, 24 V
    • 4 A Feinsicherung, träge, primärseitig
    • Leerlaufverbrauch (nur Arduino und RADDS-Lüfter): 16 W
    • Aufheizleistung Heizbett 350 bis 330 W (temperaturabhängig)
    • Regulärer Druckbetrieb: ca. 100 W (bis zu 500 W Spitzenleistung)
  • Verfahrwege (siehe Lageplan):
    • X = 339 mm
    • Y = 315 mm
    • Z = 216 mm
  • Theoretische Baugröße XY (siehe Lageplan):
    • X = 330 mm
    • Y = 320 mm
  • Druckbarer Bereich der Glasplatte (durch Stahlklammern eingegrenzt, siehe Lageplan):
    • X = 286 mm
    • Y = 276 mm
    • Offsetmaße (siehe Lageplan):
    • X = 38 mm
    • Y = – 1 mm
  • Trapezgewindespindeln:
    • Steigung p = 3 mm
  • Geschwindigkeiten:
    • X/Y-Axis Movement Speed: <zu messen> mm/s
    • Default Printing Speed: <zu messen> mm/s
    • XY-Jerk: <zu messen>
    • Validierte Maximalextrusion: ca. 8 mm/s bei 240 °C Hotendtemperatur (PLA)
  • Hinweise:
    • Extruder 2 ist ein Fake-Extruder. Dieser enthält nur den Ambient-Thermistor zum Anzeigen der Referenzraumtemperatur