Öffnungszeiten, Mitgliedsbeiträge und Gebühren

1. Öffnungszeiten

Das FabLab hat keine festen Öffnungszeiten, außer zur offenen Werkstatt. Diese findet in der Regel jeden Mittwoch von 16 bis 20 Uhr statt. An Feiertagen oder zu besonderen Anlässen gibt es keine oder eine veränderte offene Werkstatt. Für Details bitte in den aktuellen Veranstaltungskalender schauen. In der Regel versuchen wir rechtzeitig zu informieren, wenn etwas ausfällt oder verlegt wird. Reguläre Vereinsmitglieder können von Montag bis Sonntag in den Räumlichkeiten ihre Ideen verwirklichen, solange eine schlüsselberechtigte Person anwesend ist oder selbst schlüsselberechtigt sind.

Sofern Du kein Aktiv-Mitglied bist, aber ein Projekt bei uns realisieren und besonderen Zugang außerhalb der Öffnungszeiten benötigst, so kannst du unverbindlich bei uns bezüglich einer Kurzzeit-Mitgliedschaft anfragen.

2. Beitrags- und Gebührenordnung des Stadtfabrikanten e.V.

1. Grundsatz

Diese Beitrags- und Gebührenordnung ist nicht Bestandteil der Satzung. Sie regelt lediglich die Beitragspflichten der Mitglieder sowie die Gebühren (zum Beispiel Aufnahme-, Nutzungs-, Leih-, Lager- und Kursgebühren) und Umlagen. Die Beitrags- und Gebührenordnung kann nur von der Mitgliederversammlung des Vereins geändert werden.

2. Mitgliedsbeiträge und Zahlungsweisen, Ermäßigungen und Umlagen

  1. Die Mitgliederversammlung beschließt die Höhe des Mitgliedsbeitrags, die Aufnahmegebühr und die Umlagen.
  2. Die festgesetzten Beträge werden zum 1. Januar des folgenden Jahres erhoben, in dem der Beschluss gefasst wurde. Durch Beschluss der Mitgliederversammlung kann auch ein anderer Termin festgelegt werden.
  3. Ermäßigte Mitgliedsbeitragsformen müssen beantragt, die Begründung mit entsprechenden Unterlagen nachgewiesen werden. Der Vorstand entscheidet über die Einstufung im Rahmen der von der Mitgliederversammlung vorgegebenen Beträge.
  4. Bei einer Aktiv- oder Kurzzeit-Mitgliedschaft wird ggf. ein anfallender Teilbetrag ab Zutritt bis zum Vertragsbeginn bei der ersten Beitragsfälligkeit berechnet.
  5. Von Aktiv-Mitgliedern werden eine Aufnahmegebühr sowie Beiträge erhoben, deren Höhe von der Mitgliederversammlung bestimmt werden. Die Mitgliederversammlung kann auch unterschiedliche Aufnahmegebühren und Beiträge vorsehen. Abstufungen können etwa nach der Rechtsform der Mitglieder oder nach ihren wirtschaftlichen Verhältnissen vorgenommen werden. Besonders aktive und umfangreiche ehrenamtliche Leistungen und Tätigkeiten für den Verein können zur Befreiung von der Beitragspflicht führen. Auf entsprechenden Antrag durch das ordentliche Mitglied entscheidet der Vorstand. Die Befreiung muss jährlich neu beantragt werden.
  6. Den Mindestbeitrag für Förder-Mitglieder, der ebenfalls der Höhe nach gestaffelt sein kann, setzt die Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstandes fest.
  7. Ehren-Mitglieder sind von der Beitragspflicht generell befreit.
  8. Die Höhe der Beiträge für Kurzzeit-Mitgliedschaften bemisst sich nach der Dauer der Mitgliedschaft und setzt ebenso die Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstandes fest.
  9. Der Mitgliedsbeitrag umfasst nicht das Entgelt für die Inanspruchnahme von zusätzlich angebotenen Produkten und Leistungen. Solche zusätzlichen Leistungen werden gesondert berechnet. Ein etwaiger dauerhafter Wegfall von kostenpflichtigen Zusatzleistungen, Änderung von Inklusivleistungsangeboten oder Einschränkungen, deren Nutzungszeiten in zumutbarer Weise vorliegen, berechtigen nicht zur außerordentlichen Kündigung der Mitgliedschaft.
  10. Der Mitgliedsbeitrag für Aktiv- und Förder-Mitglieder ist gegen Rechnung monatlich, pro Quartal oder pro Jahr im Voraus zu zahlen, soweit vertraglich nichts anderes vereinbart ist.
  11. Kurzzeit-Mitglieder zahlen ihren Mitgliedsbeitrag gemäß der im Mitgliedsantrag vereinbarten Nutzungsdauer im Voraus.
  12. Das Mitglied ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Girokonto, im Falle einer vereinbaren SEPA-Lastschrift als Zahlweise, zum Zeitpunkt der Abbuchung die erforderliche Deckung aufweist. Ist die Abbuchung nicht möglich, sind die dadurch entstandenen Kosten zuzüglich einer Bearbeitungspauschale vom Mitglied zu tragen.
  13. Die Begleichung der Beitragsschuld durch Zahlungen per Barzahlung oder Überweisung (auch Dauerauftrag) sind ebenso möglich.
  14. Gerät das Mitglied schuldhaft mit mehr als zwei Monatsbeiträgen in Verzug, so werden die gesamten Beiträge bis zum Ende der Laufzeit sofort zur Zahlung fällig. Der Verein behält sich das Recht vor, dem Mitglied Verzugskosten in Rechnung zu stellen. Hierunter fallen auch die Kosten einer zweckentsprechenden Rechtsverfolgung.
  15. Auf Beschluss der Mitgliederversammlung und und mit Zustimmung des Vorstands können zur Deckung der Kosten aus bestimmten Projekten außerordentliche Beiträge oder Umlagen zur Deckung von Mehrausgaben beschlossen werden. Mitglieder sind bei Eintritt in das jeweilige Projekt zu informieren.
  16. Erforderlichenfalls wirbt der Verein auch finanzielle Beiträge von Förderern außerhalb des Kreises der Mitglieder ein.

3. Gebühren

  1. Der Vorstand beschließt die Höhe, den Entfall und das Hinzufügen von Gebühren, sowie ggf. verschiedene Abstufungen. Die Änderungen sind jedem Vereinsmitglied mindestens 2 Wochen vor Inkrafttreten schriftlich mitzuteilen. Abstufungen können etwa nach der Rechtsform der Mitglieder oder nach ihren wirtschaftlichen Verhältnissen vorgenommen werden.
  2. Für zusätzliche Angebote (Kurse, Anmietungen, Nutzungsgebühren, Leihgebühren, usw.) und besondere Vorhaben können gesonderte Gebühren erhoben werden, die im Einzelnen festzulegen sind.
  3. Besonders aktive und umfangreiche ehrenamtliche Leistungen und Tätigkeiten für den Verein können zur Befreiung von der Leihgebühr für Zugangsschlüssel führen. Auf entsprechenden Antrag durch das ordentliche Mitglied entscheidet der Vorstand. Die Befreiung muss jährlich neu beantragt werden.

4. Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datenschutz

  1. Änderungen der persönlichen Angaben sind schnellstmöglich mitzuteilen, insbesondere bei Inanspruchnahme von Ermäßigungen.
  2. Die Beitrags-, Gebühren- und Umlageerhebung erfolgt durch Datenverarbeitung (EDV). Die personengeschützten Daten der Mitglieder werden nach dem Bundesdatengesetz gespeichert.

5. Vereinskonto

Bank: Deutsche Skatbank Altenburg e.G.
IBAN: DE 77 8306 5408 0004 9120 98
BIC: GENODEF1SLR

Überweisungen auf andere Konten sind nicht zulässig und werden nicht als Zahlungen anerkannt.

6. Inkrafttreten

Diese Beitragsordnung basiert auf der von der Mitgliederversammlung vom 20.10.2017 beschlossenen Fassung und tritt am 20.10.2017 in Kraft. Die geänderten Mitgliedsbeiträge gelten ab dem 01.01.2018.

3. Überblick Beiträge, Gebühren und Boni

Ein FabLab kostet Monat für Monat so einiges an Geld. Wir wollen möglichst vielen Menschen die Nutzung mannigfaltiger Technik zu geringsten Kosten ermöglichen. Sämtliche finanziellen Aufwendungen im Verein decken wir durch Mitgliedsbeiträge (Aktiv-Mitglieder, Förder-Mitglieder, Kurzzeit-Mitglieder), Gelder aus Fördertöpfen, Projektkooperationen, großzügigen Spendenzuwendungen und evtl. vorhandenen Eigenmitteln. Zudem reduziert sich die Monatsmiete der Vereinsräumlichkeiten durch Einzelunternehmer als Mitmieter im gleichen Objekt, sodass wir das Ganze Projekt FabLab überhaupt erst finanziell ermöglichen können.

Folgende Kosten fallen prinzipiell an:

  1. Mitgliedsbeitrag (Aktiv-Mitglied, Kurzzeit-Mitglied, Förder-Mitglied)
  2. Aufnahmegebühren für die Mitgliedschaft
  3. Bearbeitungsgebühren (z.B. für Rücklastschriftgebühren, Mahnungen, Porto)
  4. Boni für Vereinsarbeit (Erhalt eines Ersatzkontingents für Leih- und Nutzungsgebühren durch Ableisten von Arbeitsstunden für den Verein)
  5. Nutzungsgebühren (nur für bestimmte Maschinen, Werkzeuge und Bereiche)
    1. Für Mitglieder
    2. Für Nicht-Mitglieder
  6. Leihgebühren und Kaution (nur bestimmte Maschinen, Werkzeuge und andere Gegenstände, z.B. Schlüssel)
    1. Für Mitglieder
    2. Für Nicht-Mitglieder
  7. Kurzzeitmiete für die Nutzung der Vereinsräumlichkeiten
    1. Für Mitglieder
    2. für Nicht-Mitglieder
  8. Lagergebühren/Schließfachgebühren
  9. Kursgebühren und Eintrittspreise für besondere Veranstaltungen

Mit diesen Beiträgen decken wir zunächst Mietkosten, Nebenkosten, Strom und Wartungskosten für unsere vorhandene Ausstattung. Mit finanziellen Überschüssen investieren wir stets in öffentliche Veranstaltungen, die Sanierung unserer Grundsubstanz, sowie natürlich jede Menge neues Werkzeug und Maschinen. Damit kommen wir unseren satzungsgemäßen Zwecken der Förderung von Kunst, Kultur, Bildung und Jugendarbeit nach.

3.1 Abrechnungsmöglichkeiten und Bezahlung

Die Mitgliedsbeiträge buchen wir in der Regel mit dem Lastschriftverfahren ab, sofern dies vereinbart ist. Ansonsten sind diese auch per Überweisung oder in Bar bezahlbar.

Das Bezahlen der verschiedenen Gebühren wie zum Beispiel Kurs, -Nutzungs- oder Leihgebühren sind in Bar oder Überweisung möglich. Das jeweilige Papierformular könnt ihr uns entweder vor Ort ausfüllen und in unseren Abrechnungsbriefkasten werfen oder per E-Mail an community@stadtfabrikanten.org schicken (bitte Scan mit Signum).

Die Nutzungs- und Leihgebühren sind übrigens auch über das Farringdon-Portal abrechenbar – das spart Papier, Zeit und Aufwand!

3.2 Mitgliedschaftsarten und -beiträge, Gruppennutzung, Boni

Nachfolgend findest Du unsere Mitgliedschaftspreise für die verschiedenen Mitgliedschaftsarten.

Ihr seid eine Gruppe und habt ein Projekt, was ihr bei uns realisieren wollt? Das ist kein Problem. Wir bieten Kurzzeit-Mitgliedschaften für 1 bis 4 Personen je Mitgliedschaftsvertrag an. Die Kurzzeit-Mitgliedschaft kann maximal 30 Tage laufen, wobei ungenutzte Tage spätestens 90 Tage nach Vertragsbeginn verfallen.

MitgliedschaftErmäßigungMindestbeitrag
Aktiv-Mitglied-15 € pro Monat
Aktiv-MitgliedErmäßigt10 € pro Monat
Förder-Mitglied-15 € pro Monat
Kurzzeit-Mitglied *-1 bis 5 Tage: 5 € pro Tag
6 bis 30 Tage: 2 € pro Tag, zuzüglich 15 € (einmalig)
Kurzzeit-Mitglied *Ermäßigt1 bis 5 Tage: 2,5 € pro Tag
6 bis 30 Tage: 1,5 € pro Tag, zuzüglich 5 € (einmalig)
Kurzzeit-Mitglied *Familien/Gruppen (bis 4 Personen)1 bis 5 Tage: 10 € pro Tag
6 bis 30 Tage: 4 € pro Tag, zuzüglich 30 € (einmalig)

* Rechenbeispiele Kurzzeitmitgliedschaften:
Kosten für 3 Tage, nicht ermäßigt: 3 x 5 € = 15 €
Kosten für 17 Tage, nicht ermäßigt: 17 x 2 € + 15 € = 49 €
Kosten für 10 Tage, ermäßigt: 10 x 1,5 € + 5 € = 20 €
Kosten für 30 Tage, Gruppentarif (2 – 4 Personen): 30 x 4 € + 30 € = 150 €

Detail-Übersicht Kurzzeit-Mitgliedschaften:

 NormalErmäßigtGruppe (2 bis 4 Leute)
* einmal fällig bei Mitgliedschaft
TageBasispreis *Preis pro TagPreis gesamtBasispreis *Preis pro TagPreis gesamtBasispreis *Preis pro TagPreis gesamt
10,00 €5,00 €5,00 €0,00 €2,50 €2,50 €0,00 €10,00 €10,00 €
20,00 €5,00 €10,00 €0,00 €2,50 €5,00 €0,00 €10,00 €20,00 €
30,00 €5,00 €15,00 €0,00 €2,50 €7,50 €0,00 €10,00 €30,00 €
40,00 €5,00 €20,00 €0,00 €2,50 €10,00 €0,00 €10,00 €40,00 €
50,00 €5,00 €25,00 €0,00 €2,50 €12,50 €0,00 €10,00 €50,00 €
615,00 €2,00 €27,00 €5,00 €1,50 €14,00 €30,00 €4,00 €54,00 €
715,00 €2,00 €29,00 €5,00 €1,50 €15,50 €30,00 €4,00 €58,00 €
815,00 €2,00 €31,00 €5,00 €1,50 €17,00 €30,00 €4,00 €62,00 €
915,00 €2,00 €33,00 €5,00 €1,50 €18,50 €30,00 €4,00 €66,00 €
1015,00 €2,00 €35,00 €5,00 €1,50 €20,00 €30,00 €4,00 €70,00 €
1115,00 €2,00 €37,00 €5,00 €1,50 €21,50 €30,00 €4,00 €74,00 €
1215,00 €2,00 €39,00 €5,00 €1,50 €23,00 €30,00 €4,00 €78,00 €
1315,00 €2,00 €41,00 €5,00 €1,50 €24,50 €30,00 €4,00 €82,00 €
1415,00 €2,00 €43,00 €5,00 €1,50 €26,00 €30,00 €4,00 €86,00 €
1515,00 €2,00 €45,00 €5,00 €1,50 €27,50 €30,00 €4,00 €90,00 €
1615,00 €2,00 €47,00 €5,00 €1,50 €29,00 €30,00 €4,00 €94,00 €
1715,00 €2,00 €49,00 €5,00 €1,50 €30,50 €30,00 €4,00 €98,00 €
1815,00 €2,00 €51,00 €5,00 €1,50 €32,00 €30,00 €4,00 €102,00 €
1915,00 €2,00 €53,00 €5,00 €1,50 €33,50 €30,00 €4,00 €106,00 €
2015,00 €2,00 €55,00 €5,00 €1,50 €35,00 €30,00 €4,00 €110,00 €
2115,00 €2,00 €57,00 €5,00 €1,50 €36,50 €30,00 €4,00 €114,00 €
2215,00 €2,00 €59,00 €5,00 €1,50 €38,00 €30,00 €4,00 €118,00 €
2315,00 €2,00 €61,00 €5,00 €1,50 €39,50 €30,00 €4,00 €122,00 €
2415,00 €2,00 €63,00 €5,00 €1,50 €41,00 €30,00 €4,00 €126,00 €
2515,00 €2,00 €65,00 €5,00 €1,50 €42,50 €30,00 €4,00 €130,00 €
2615,00 €2,00 €67,00 €5,00 €1,50 €44,00 €30,00 €4,00 €134,00 €
2715,00 €2,00 €69,00 €5,00 €1,50 €45,50 €30,00 €4,00 €138,00 €
2815,00 €2,00 €71,00 €5,00 €1,50 €47,00 €30,00 €4,00 €142,00 €
2915,00 €2,00 €73,00 €5,00 €1,50 €48,50 €30,00 €4,00 €146,00 €
3015,00 €2,00 €75,00 €5,00 €1,50 €50,00 €30,00 €4,00 €150,00 €

Aufnahmegebühren
Die Aufnahmegebühr für Aktiv-Mitgliedschaften beträgt einmalig 15 €.Die Aufnahmegebühr erheben wir für den Aufwand für die Eingliederung in unsere Systeme, sowie für ein kleines Willkommensgeschenk. Für Kurzzeit- und Förder-Mitgliedschaften wird keine Aufnahmegebühr erhoben.

Vereinsarbeit kann vergütet werden:
Aktiv-Mitglieder haben die Möglichkeit bis zu 5 Stunden an Vereinsarbeit anzusammeln, welche in ein Kontingent umgerechnet werden können. Dieses Kontingent erlaubt die Möglichkeit der Verrechnung von Nutzungs- oder Leihgebühren. Für eine Stunde Vereinsarbeit werden dem Mitglied 10 € angerechnet. Das maximale Jahreskontingent beträgt 50 €. das Kontingent verfällt nicht, solange der Status der Aktiv-Mitgliedschaft besteht, und kann auf das Kontingent des Folgejahres entsprechend aufaddiert werden. Für die Sammlung der Stunden wird ein Stundennachweis pro Mitglied durch den Vereinsvorstand geführt, welcher im 15-Minuten Takt geführt wird. Die Kontingente werden in Form von Gutscheinen ausgestellt (nur verwendbar mit einer laufenden Aktiv-Mitgliedschaft).

Bearbeitungsgebühren:
Im Falle einer gescheiterten Abbuchung des Mitgliedsbeitrages wegen fehlender Kontodeckung per SEPA-Lastschriftmandat erheben wir für den zusätzlichen Aufwand und die Rückbuchungskosten, zu Lasten des Vereinskontos gehen, eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 €.

3.3 Nutzungsgebühren

Besonders kostenintensive Geräte bzw. Werkstattbereiche sind leider nicht durch den monatlichen Mitgliedsbeitrag abgedeckt, da uns deren Wartungskosten (z.B. Reparatur oder regulärer Austausch durch Verschleiß) sonst auffressen. Grundsätzlich erheben wir deshalb für besonders kostenintensive Technik, sowie für bestimmte Verbrauchsmaterialien (z.B. Plattenmaterial, 3D Drucker Filament) Unkostenbeiträge, damit wir uns als Verein weiterhin auch neue Technik zulegen können. Wir haben jedoch auch sehr viel kostenloses Bastelmaterial in unserer Werkstatt. Wir schlachten regelmäßig alte Technik aus und sammeln fleißig. Die Nutzungsgebühren sind in der nachfolgenden Tabelle abgebildet und können zudem auch über das Farringdon-Portal eingesehen werden. Ob das Verbrauchsmaterial für die entsprechende Nutzungssache dabei ist, ist jeweils in der Gebührenübersicht in der Anmkerkungen-Spalte zu finden.

 Aktiv-Mitglieder/Kurzzeit-MitgliederNicht-Mitglieder *GebührnummerAnmerkungen
Laserbereich
Laserschneiden/-gravieren
aktuell bis auf Weiteres kein Laser vorhanden!
80 Cent je Minute2 € pro Minute[NUG-10012]Konfiguration auf PC notwendig; InkScape/CorelDraw/VisiCut/Adobe PDF/etc. + Vektordaten/Rasterbilder; Laser: Epilog Zing 6030, 40 Watt; exklusive Material
Additive Fertigung
3D-Drucken mit Stahlschweinmammut3 € pro Stunde6 € pro Stunde[NUG-10027]Konfiguration auf PC notwendig: Maschinenprofil + GCode-Host + Slicer + 3D-Daten; verschiedene Geräte verfügbar; exklusive Material
3D-Drucken mit Rostock Max v3 von SeeMeCNC3 € pro Stunde6 € pro Stunde[NUG-10028]Konfiguration auf PC notwendig: Maschinenprofil + GCode-Host + Slicer + 3D-Daten; verschiedene Geräte verfügbar; exklusive Material
3D-Drucken mit CTC Bizer Dual1,5 € pro Stunde3 € pro Stunde[NUG-10013]Konfiguration auf PC notwendig: Maschinenprofil + GCode-Host + Slicer + 3D-Daten; verschiedene Geräte verfügbar; exklusive Material
Metallwerkstatt
Drehbank E2N-75010 € pro Stunde20 € pro Stunde [NUG-10014]
CNC-Fräse Kosy A33 € pro 10 Minuten6 € pro 10 Minuten[NUG-10011]Konfiguration auf PC notwendig: Maschinenprofil, GCode-Host, CAM-Programm; exklusive Material
Holzwerkstatt
Drechselbankinklusive6 € pro Stunde[NUG-10015]exklusive Material
Nutzung Holzwerkstatt (Grundnutzung ohne Festool-Maschinen/Profi-Geräte)inklusive10 € pro Tag oder 50 € pro Woche[NUG-10016]inkludiert Nutzung elektrischer Standard-Handwerkzeuge wie Stichsäge, Dremel, Werkbänke, Ständerbohrmaschine, Akkuschraube, etc.
Nutzung Holzwerkstatt mit Festool-Maschinen/Profi-Geräten10 € pro Tag oder 50 € pro Woche30 € pro Tag oder 100 € pro Woche[NUG-10017]Erweitert Nutzung um Festool Bandschleifer, Tauchsäge, Rotex, Oberfräse, etc.
Elektronikbereich
Löt- und Reparierzoneinklusive10 € pro Tag [NUG-10018]Lötstationen, Crimpwerkzeuge, diverses Verbrauchsmaterial & Elektroschrott zum Ausschlachten, Heißluftpistole, Heißklebepistole, Lupenlampe, Gasbrenner, Labornetzteil, Oszillator, Messgeräte, uvm.
Diverse Kreativangebote
2D-Stiftplotterinklusive3 € pro Stunde[NUG-10019]Konfiguration auf PC notwendig: InkScape-PlugIn + GCode Host + Vectorgrafiken
Button-Maschine1 € je Button2 € je Button[NUG-10020]25 mm & 50 mm Matrizen verfügbar; Material inklusive
Tassenpresse/Sublimationsdrucker5 € je Tasse8 € je Tasse[NUG-10021]Konfiguration auf PC notwendig; 5 verschiedene Pressformen vorhanden;
Tassenrohling, Tinte, Transferpapier inklusive
Office
S/W Druck 80g/cm² - A45 Cent je Seite10 Cent je Seite[NUG-10022]Konfiguration auf PC notwendig; Laserdrucker Brother HL-2340DW
Farbdruck 80g/cm² - A410 Cent je Seite20 Cent je Seite[NUG-10023]Konfiguration auf PC notwendig; Laserdrucker Brother HL-3152CDW
S/W-Druck A02,5 € für pro A0-Formatgröße5 € für pro A0-Formatgröße[NUG-10024]Konfiguration auf PC notwendig; HP DesignJet 500 plus 42; Endlosplot in Längsrichtung möglich
Farbdruck A05 € für pro A0-Formatgröße10 € für pro A0-Formatgröße[NUG-10025]Konfiguration auf PC notwendig; HP DesignJet 500 plus 42; Endlosplot in Längsrichtung möglich
Laminieren - A415 Cent je Folie20 Cent je Folie[NUG-10082]
Etikettendruck (Thermopapier)25 Cent je Laufmeter40 Cent je Laufmeter[NUG-10026]Konfiguration auf PC notwendig; Brother QL 720 NW; verschiedene Etikettentypen zur Auswahl

Tabelle als Download:

Die Nutzungsgebührenübersicht gibt es auch als Download. Bitte auf das Datum achten – es können u.U. Abweichungen auftreten. Die Angaben auf dieser Seite bzw. auf dem Farringdon-Portal sind auf jeden Fall aktueller.

Hinweise:

Bestimmte Maschinen und Werkzeuge sind aus vielfältigen Gründen nur nach erfolgreich absolvieren Führerscheinkurs bzw. mit Nachweis der Bediensicherheit durch den jeweiligen Nutzer verwendbar. Die Erlaubnis der Nutzung erfolgt unter Absprache und Einweisung oder Maschinenlehrgang durch einen Vorstand oder entsprechend eingewiesene Vereinsmitglieder, damit der sichere und korrekte Umgang vermittelt werden kann. Außerdem ist die Verwendung von mitgebrachten Verbrauchsmaterialien für Maschinen mit dem Vorstand abzustimmen, um etwaige Probleme auszuschließen (z.B. inkompatibles 3D-Drucker Filament, ungeeignete Lasermaterialien, etc.). Weitere Details findest Du auch in den FAQ.

* Preise für Nicht-Mitglieder, gewerbliche/profitorientierte Nutzung oder das “machen lassen”

Unser ganzer Fokus ist das Prinzip: Hilfe zur Selbsthilfe – die Befähigung, eine komplexe Maschine eigenverantwortlich, sinnvoll und zweckgemäß zu nutzen.

Wir zeigen sehr gern im Rahmen des Möglichen, wie die Technik funktioniert und was damit geht. Zur offenen Werkstatt und zu diversen anderen Veranstaltungen bist Du stets herzlich willkommen. Schau dich bei uns um und lerne uns und unsere technische Vielfalt kennen. Im Rahmen unserer allgemeinen Öffnungszeiten kannst Du gern auch verschiedene Dinge zusammen mit unseren Mitgliedern bei uns ausprobieren bzw. nutzen. Dabei gelten entsprechend für Nicht-Mitglieder andere Nutzungsgebühren, als für Aktiv-Mitglieder bzw. Kurzzeit-Mitglieder.

Wenn du alleine Hand anlegen willst, musst Du aus Haftungsgründen unsere Nutzungsordnung akzeptieren und eine Kurzzeit-Mitgliedschaft oder eine Aktiv-Mitgliedschaft abschließen. Bei komplexeren Maschinen wie unserem Laserschneidsystem oder unseren 3D-Druckern ist zudem vorher eine intensive Einweisung notwendig, die im Rahmen der offenen Werkstatt leider nicht erfolgen kann.

Wir arbeiten für den Verein und sind nicht deine Dienstleister. Keineswegs sind wir die Produzenten deiner Idee. Sofern Du z.B. lediglich etwas 3D-Gedrucktes oder Gelasertes brauchst, aber kein Interesse am Vereinsleben oder dem Selbermachen hast, dann empfehlen wir die lokal ansässige Fertigungbranche oder Internetdienstleister, welche sich für dein Anliegen entsprechend Zeit nehmen und angemessene Preise dafür verlangen.

3.4 Leihgebühren

Der Verein verleiht verschiedenes Equipment, welches in Stoßzeiten nicht benötigt wird, an Mitglieder und Nicht-Mitglieder. Dabei gelten die folgenden Gebühren. Zusätzlich wird eine Kaution erhoben. Die Regelung für die Kaution:

  • Kategorie 1 – Zugangsschlüssel:
    • 50 € Kaution pro Schlüssel
    • Leihdauer gebunden an Mitgliedsvertrag oder Kurzzeitmiete
  • Kategorie 2 – Kleinwerkzeuge:
    • 5 € Kaution pro Objekt
    • maximal 5 Objekte gleichzeitig ausleihbar
  • Kategorie 3 – Elektrische Handwerkzeuge und Maschinen:
    • 50 € Kaution pro Objekt
    • nur ein einzelnes Objekt ausleihbar
  • Kategorie 4 – Veranstaltungstechnik und Sonstiges:
    • 50 € Kaution pro Objekt
    • maximal 5 Objekte gleichzeitig ausleihbar

Die Leihdauer für sämtliche Leihgaben der Kategorien 2 bis 4 beträgt maximal 7 Tage. Bei Überziehung fallen die Gebühren solange weiter an, bis die Rückgabe erfolgt ist. Bitte beachte, dass bei Geräten, die zusätzliches Verbrauchsmaterial bzw. Zubehör erfordern, gesonderte Kosten anfallen können (z.B. Schleifscheibe für Rotex-Schleifer, Filament für 3D-Drucker, etc.). Das Zubehör kannst Du entweder vom Verein gegen ein Entgelt beziehen, oder selbst anschaffen (Kompatibilität muss uneingeschränkt gewährleistet sein, die Zustimmung des Vereins muss vorliegen).  Der Weiterverleih von Dauerleihgaben an Mitglieder, also Sachen, die sich der Verein selbst geliehen hat, ist ausgeschlossen, es sei denn, der Dauerleihvertrag mit dem Verein sieht etwas anders vor.

 MitgliederNicht-Mitglieder (Mitglieder, Private, Kulturprojekte, Non-Profit-Organisationen, etc.)Objektnummer
Kategorie 1 - Schlüssel
Schlüssel Vordereingang15 € pro Monat, inklusive bei Kurzzeitmiete der Räumlichkeiteninklusive bei Kurzzeitmiete der Räumlichkeiten[KEY-10001]
Kategorie 2 - Kleinwerkzeuge
Allgemeine Werkzeuge (z.B. Crimpzangen, Maulschlüssel)inklusive2 € pro Tag
Kategorie 3 - Elektrische Handwerkzeuge und Maschinen
Buttonmaschine Flexi 900 von Badgematic5 € pro Tag10 € pro Tag[WKZ-10014]
3D-Drucker CTC Bizer Dual10 € pro Tagkein Verleih möglich[WKZ-10013-A1] [WKZ-10013-A2] [WKZ-10013-A3]
Kategorie 4 - Veranstaltungstechnik und Sonstiges
Gasgrill-Kombibräter 12 kW mit Grillrost und emaillierter Stahlpfanne10 € pro Tag20 € pro Tag[SNT-10001]
Einkochautomat EA 3653 von Severin5 € pro Tag10 € pro Tag[SNT-10004]
Biertischgarnitur (2 Bänke, 1 Tisch)5 € pro Tag10 € pro Tag[SNT-10002]
Falt-Pavillon GAZ3G von Draper - 6 x 3 m grün-weiß10 € pro Tag20 € pro Tag[SNT-10003]

Tabelle als Download:

Die Leihgebührenübersicht gibt es auch als Download. Bitte auf das Datum achten – es können u.U. Abweichungen auftreten. Die Angaben auf dieser Seite bzw. auf dem Farringdon-Portal sind auf jeden Fall aktueller.

Das Ausleihen ist über das Farringdon-Portal, oder über das Papierformular möglich.

3.5 Kursgebühren und Eintrittspreise für besondere Veranstaltungen

Einen Teil der Ausgaben wollen wir auch mit Kursgebühren decken. In diesem Fall nimmt der Kursleiter Beiträge ein und übergibt dem Fablab einen ausgemachten Nutzungsanteil. Außerdem lebt das Fablab von Spenden und ehrenamtlichen Helfern. Je mehr Spenden, desto mehr Technik. Je mehr ehrenamtliche Mitmacher, desto mehr Öffnungszeit und eine größere Vielfalt.

Stattfindende Kurse findest du in unserer Veranstaltungsübersicht. Bei den entsprechenden Events findest du auch die jeweiligen Details zum Ablauf, was mitzubringen ist, welche Vorkenntnisse nötig sind und ob Kosten veranschlagt werden. Bei kostenpflichtigen Events kannst du über diese Plattform Buchungen vornehmen.

3.6 Kurzzeitmiete

<todo>

3.7 Lagergebühren und Schließfächer

Aktuell erhebt der Verein keine gesonderten Gebühren für Lagerplatz oder Schließfächer, da dieser sowieso stark limitiert ist.

Downloads