Lego Education

Für unsere jungen Besucher hat das FabLab nun auch Zuwachs bekommen.

Ein Lego Education Set Naturwissenschaft und Technik (Nr. 9686).

Allein die im Set enthaltenen Bauanleitungen geben viele Anregungen für mögliche Konstruktionen. Weitere Ideen finden sich in Form der MAKER-Aufgaben online auf der LEGO Education Website, ebenso passendes Begleitmaterial für den Unterricht.

Neben den obligatorischen Minifiguren enthält das Set diverse Bauteile der Technikreihe und auch einen Motorblock für motorisierte Projekte. Die Spannbreite der Objekte, die anhand der Anleitungen gebaut werden können, reichen von einer Waage bis hin zu kleinen Autos.

Der Schwerpunkt liegt auf dem spielerischen Verstehen von technischen und physikalischen Phänomenen.

Zum Beispiel gibt es eine Bauanleitung für eine mechanische Pendeluhr. Diese Pendeluhr besitzt zwar nur einen Zeiger, verdeutlicht aber, wie so eine Uhr funktioniert.

Wir freuen uns über das Set und sind überzeugt, dass es unseren jüngsten Besuchern viel Freude bereiten wird.

31317779_929909483844367_8556123174881411342_n

31318169_929909487177700_4623633645125980716_n

31351352_929909530511029_7546676390498441498_n

31416941_929909507177698_5589235248048528235_n

Hoffest 2017

Das Hoffest 2018 steht in den Startlöchern!

Hoooray … !

Am 14.07.2018 veranstaltet das FabLab Chemnitz das zweite Hoffest Phil in der Philippstraße 13. Nachdem das erste Hoffest ein großer Erfolg war hat uns der Mut gepackt, es dieses Jahr erneut anzugehen.

Auch dieses Jahr präsentieren Künstler und Designer individuelle Arbeiten und Einzelstücke jenseits vom Mainstream. Für kulinarische Abwechslung sorgen weiterhin verschiedene Verkaufsstände mit diversen Leckereien – egal ob con carne oder sin carne, herzhaft oder süß.

Freut euch außerdem auf ein tolles Line-Up auf unserer Hofbühne. Ab ca. 15 Uhr spielen verschiedene Bands aus der Region. Außerdem wird es weitere Specials über den Tag verteilt auf dem Gelände geben. Ab 11.00 Uhr geht es los und um 22.00 Uhr klingt der Abend aus. Eintritt für Groß und Klein frei!

Alle Karl-Marx-Städter, Chemnitzer und Nicht-Chemnitzer sind eingeladen an dieser Veranstaltung teilzunehmen, um mit uns dieses atmosphärische Highlight zu genießen.

Weitere Details, sowie der offizielle Flyer, folgen alsbald!

Du willst mitmachen?

Du willst einen Verkaufsstand betreiben, bist Musiker oder Künstler? Du suchst noch nach dem passenden Ort, um dich zu präsentieren? Du hast eine gute Idee oder willst uns einfach nur unterstützen?

Dann melde dich bei uns via kontakt@stadtfabrikanten.org.

 

Ein einzelnes Element ist fertig

Projekt Schaufenstergestaltung

Der Anfang

Seitens der Fachpraxis für Ergotherapie & Logopädie Jaqueline Kroll, kam die Idee eine #Schaufensterdekoration mit winterlichen Motiven zu gestalten. Die erste Idee war, diese Motive mit der Schere auszuschneiten, dann zu laminieren und das aufzustellen. Aus dieser Idee machte ich, nach Rücksprache, ein Projekt für das FabLab Chemnitz. Das winterliche Motiv erhielt ich von der Fachpraxis für Ergotherapie & Logopädie.

Bildbearbeitung: von analog nach digital, von Rastergrafik zur Vektorgrafik

Das #Motiv war eine Skizze auf Papier, welche zunächst so aufbereitet werden musste, um dieses lasern zu können. Als erstes wurde das Bild hochauflösend eingescannt (600 DPI) und Flecken und überflüssige Granulierungen und Markierungen mit der kostenfreien Software #PhotoScape entfernt. Außerdem wurden einige Lücken geschlossen, um nach dem Lasern möglichst wenig Nacharbeitungsaufwand zu haben, denn nur geschlossene Kurvenzüge können auch aus einer Rohplatte gelöst werden. Nach der groben Aufbereitung wurde das Bild mit #InkScape revektorisiert und nochmals nacharbeitet. Dabei wurden einige Kanten geglättet und gerade gerückt, sowie das Höhenniveau links- und rechtsseitig angeglichen. Das Ergebnis ist eine PDF-Datei, die via Adobe PDF Reader direkt in den #Dashboard-Treiber des Epilog Lasers eingespeist werden kann.

Ausschnitt des Scan-Ergebnisses
Ausschnitt des Scan-Ergebnisses

Revektorisierte und bearbeitete Vektordatei
Revektorisierte und bearbeitete Vektordatei

Laserfertige PDF
Laserfertige PDF

Nun wird’s holzig

Nach der aufwendigen Umwandlung in eine #Vector-Datei wurde dieses Motiv mit unserem #Zing Laser von #Epilog weiterbearbeitet. Dafür wurde Meranti-Sperrholz in 5 mm dicker Ausführung verwendet. Hierbei mussten zunächst passende Segmente auf der #Tischkreissäge gesägt werden, denn der Laser fasst maximal 610 x 305 mm große Platten. Die Motivgröße beträgt 58 cmm in der Breite und 21 cm in der Höhe. Entsprechend wurden die Platten auf ca. 60 x 25 cm geschnitten, um noch einen Puffer zu haben, jedoch möglichst wenig Grundmaterial zu vergeuden.

Nach- und Weiterbearbeitung

Es wurden insgesamt zwölf Stück dieses Motivs benötigt. Es sollten sechs einzelne Teile, jeweils zwei Motive hintereinander (Stereo Effekt), gefertigt werden. Eine Beleuchtung war auch gefordert. Als Farbe der fertigen Deko war weiß gewünscht. Nach dem #Lasern begann die Herstellung des Fußes und parallel dazu das Vorstreichen – auf Grund der vielen Ecken und Winkel des Motivs eine zeitaufwendige Arbeit. Bedingt durch den #Laser sind die Schneidkanten sehr dunkel und die Farbe musste in mehreren Schichten aufgetragen werden, um jene Schnittkanten optisch auszubessern. Nach dem Grundanstrich erfolgte die #Lackierung.

Mit Grundanstrich
Mit Grundanstrich

Ein Zwischenüberblick
Ein Zwischenüberblick

Ohne Lack geht nix!
Ohne Lack geht nix!

Vorbereiten der LED-Streifen
Vorbereiten der LED-Streifen

Die Elektrik
Die Elektrik

Es werde Licht!

Die Beleuchtung befindet sich zwischen den beiden Motiven. Aus drei Metern #LED-Band erfolgte der Zuschnitt für jedes Element. Jedes Element kann einzeln oder auch nebeneinander aufgestellt werden. Über einen Hohlstecker auf der einen Seite und einer DC Buchse auf der anderen Seite ist eine Verbindung der einzelnen Elemente untereinander problemlos möglich. Die #Hohlbuchse wurde in einem Gehäuse, welches mit einem 3D Drucker hergestellt wurde, untergebracht. Die Motive sind als eine Einheit miteinander verschraubt und diese wiederrum ist dem Fuß verschraubt.

Das Ergebnis und Übersicht über die Kosten

Das Projekt wurde der Fachpraxis für Ergotherapie & Logopädie Jacqueline Groll am 22.12.2017 übergeben.

Die Kosten und Materialaufstellung ist wie folgt dokumentiert:

Die Kosten für das Lasern betrugen 225,00 €
Die Kosten für das weitere Zubehör:

  • 10 Stück 8mm 2Pin LED PCB 3528 Schnellverbinder Adapter Stecker 4,99 €
  • 10 Stück Hohlstecker, 2,1 x 5,5 mm, flach mit Knickschutz 3,88 €
  • 10 Stück DC-Buchse DCE6A 2,72 €
  • 3 Stück Glattkantbrett Fichte
  • 10 Stück Abdeckleiste FI/KI 21,30 €
  • 1 Stück Netzteil salcar 14,99 €
  • 3 m Osram LED Band Power Flex 9,00 €

Gesamt: 56,88 €

Damit ergibt sich ein Gesamtpreis von 281,88 €, pro Element 46,98 €. Dabei wurde keine Arbeitszeit berechnet.