Über uns

Flyer-Q1_2018
Flyer-Q1_2018

FabLab Chemnitz – Die offene Mitmachwerkstatt in Karl-Mach-Stadt – 3D-Drucker, Fräse und mehr gemeinsam nutzen <3

Das Fablab Chemnitz ist ein Projekt des Stadtfabrikanten e.V. in Chemnitz und hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen zu Zusammenarbeit, Projekten und Innovationen anzuregen. Dafür schafft und
bietet es Zugang zu den Werkzeugen und Methoden der digitalen und traditionellen Produktion. In den vergangenen Jahren wurde durch die Mitglieder des Vereins hierzu ehrenamtlich eine Werkhalle im Stadtteil Chemnitz-Sonnenberg hergerichtet und mit Holz- und Metallwerkstatt für klassische Produktionsverfahren sowie Labors für 3D-Druck, Laserschneiden und Elektronikentwicklung eingerichtet und aufgebaut. Hierbei konnte ein fester Stamm aktiver Mitglieder und ein breites Netzwerk an Unterstützern, Firmen und Knowhow-Partnern aufgebaut werden. Die Mitglieder kommen dabei aus einem breiten Spektrum an Altersklassen und Berufen, vom Auszubildenden über Facharbeiter, Hochschulabsolventin bis zum erfahrenen Wissenschaftler, vom Elektrohandwerker über Mechaniker bis zu Elektronikentwickler u.v.m. Wir vermitteln dabei, dass es auch Spaß machen kann zu lernen und sich kreativ zu betätigen, bevor eine berufliche Orientierung entsteht. Durch einen direkten Praxisbezug vermitteln wir Teilhabe an Wissensgebern, Wissensnehmern und am Wissenstransfer. Das Fablab Chemnitz beteiligt sich regelmäßig an Veranstaltungen zur Förderung des Interesses für MINT-Themen und Kreativität bei Jugendlichen, im Besonderen und der Öffentlichkeit im Allgemeinen, z.B. MakerFaire Sachsen, MakerSpace trifft PaperSpace, Stadteilfeste, eigenes Hoffest 2017 & 2018 u.v.m. Auch in Kooperationen, z.B. der Förderung und Unterstützung von Schülerprojekten im Rahmen von Wettbewerben wie z.B. Jugend forscht/Schüler experimentieren oder von Gründern in Kooperation mit dem Gründernetzwerk Saxeed ist das FabLab aktiver Partner bei der Umsetzung erster Projektideen und Prototypen.

Ein Auszug unserer Satzung:

Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur, der Förderung der Jugendhilfe, sowie die Förderung der Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe.

Der Zweck wird verwirklicht insbesondere durch die Unterstützung, Durchführung und Förderung kultureller Veranstaltungen, Workshops und Projekte, soziokultureller Aktivitäten sowie deren Austausch unter Einbeziehung von Initiativen, gemeinnützigen Organisationen, Einzelpersonen und des Sozialraumes. Desweiteren stellt sich der Verein zur Aufgabe, die Verwirklichung kultureller und künstlerischer Projekte zu unterstützen und zu fördern.

Unser Angebot allgemein: Raum, Werkzeuge, Ideen und dazu …

  • … kreative Arbeitsatmosphäre,
  • … Anleitung zur Selbsthilfe,
  • … eine tolle Austauschplattform,
  • … nette Leute und aktives Vereinsleben,
  • … Know-How,
  • … viele Maschinen und Werkzeuge (teilweise auch zum Verleih),
  • … viel Material und viel Zeug (z.B. zum Upcyclen),
  • … transparente Vereinsgestaltung und Abläufe – beginnend schon auf unserer Website,
  • … uvm. !

Unser Wunsch: Nutze die Chance!

Für die Nutzung der Technik fallen geringe Nutzungsgebühren an. Damit finanzieren wir die Technik, den Raum, Strom und so weiter. Die Nutzung der Technik erfolgt eigenverantwortlich, d.h. durch Dich selbst (Do It Yourself bzw. Do It Together). Wir sind ganz klar keine Dienstleister! Du musst die Nutzungshinweise gelesen, die Nutzerordnung anerkannt haben und ggf. einen Technikführerschein absolvieren – je nach Vorkenntnissen und Anforderungen an die Bedienbarkeit und Komplexität der Maschine selbst. Wir wollen, dass du mit der Technik vertraut bist und entsprechend sicher damit umgehen kannst, um Schaden an Mensch und Maschine auszuschließen bzw. zu minimieren.

Ein paar unsortierte Schlagworte (#Hashtags), die uns beschreiben:

#Association #Bastler #Bastelkram #Bier #Club #ClubFabrik #DIT #DIY #DoItTogether #DoItYourself #Entwicklungswerkstratt #Erfinder #Erfinderraum #Erfinderwerkstatt #ExtremVieleHashtags #FabLab #FabLabChemnitz #FabricationLaboratory #Fabrikationslabor #fabrication #fabrikation #FaLaChe #FLaCh #FLC #Frickler #Friemler #gemeinnützig #Hacker #HackerSpace #handgemacht #Handwerk #HighTech #HightechWerkstatt #Hobby #Hobbyist #Ideenlabor #Ideensphäre #InternetOfThings #Kaffee #KarlMachStadt #Konfektionäre #Kreativwerkstatt #Labor #Laboratory #LowTech #Macher #Machenschaften #Maker #MakerSpace #Mitmachwerkstatt #MultiFactory #Moeglichkeitenraum #OffeneWerkstatt #OpenLab #Prototypenwerkstatt #Schaffensraum #Schrauber #selbstgemacht #selbstIstDerMensch #SharedFactory #Stadtfabrik #Stadtfabrikanten #Techie #Technologielabor #Tinkering #Tüftler #Verein #WerkStadt #Werkstatt #Zukunftswerkstatt

Werkstatt/Projekte

Das FabLab Chemnitz umfasst eine alte Industriehalle mit ca. 230 Quadratmetern.

Eine Raumübersicht für eingeloggte Mitglieder ist hier zu finden. Weitere Details zu den Bereichen sind unter den unterliegenden Seiten zu finden.

Projekte und Maschinenvorstellungen

Wir leben immer mit Projekten. Und je mehr Mitglieder wir haben, desto mehr Projekte entstehen. Bei uns wird fleißig erprobt und gebastelt. Abgeschlossene Projekte sind teilweise dem Inventar des Vereins angehörig, welches wir in unserem Mitgliederbereich dokumentieren. Das eine oder andere Projekt auch hier auf der Website veröffentlicht.

Inventarplattform Farringdon-Plattform

Warum heißt das Farringdon-Plattform?

“Farringdon” ist eine Endstation der ältesten U-Bahn-Linie der Welt und liegt im Herzen des Stadtzentrums von London. U-Bahnen bringen eine große Vernetzung (linkage & traffic) in die City und den Speckgürtel der Stadt, und vereinfachen das tägliche Leben enorm. Und wo ein Ende ist, ist auch ein Anfang (oder anders herum), wie man so schön sagt.
Mit diesen Grundgedanken der Vereinfachung und Zentralisierung war der Startschuss für den Beginn der Schöpfung einer neuen Plattform (eine U-Bahn Station ist ja auch eine Plattform!) aus dem Herzens des Vereins heraus, die sich weit ausbreiten kann und viel aufnehmen kann – die Farringdon Projektplattform. Das System gibt Impulse in alle Richtungen und verflechtet sich wie ein großes Netz über unser Vereinsorgan. So verlinkt es unsere Projekte, Maschinen, Geräte und Werkzeuge, Softwares, Handbücher und vieles mehr miteinander – all diese Dinge sind sozusagen die Passagiere, die über unsere Plattform steigen. Damit unsere Plattform auch betrieben werden kann, können Mitglieder Tickets für Kurse kaufen, Nutzungsgebühren abrechnen, sich Dinge leihen und vergleichen. Somit ist also der Bezug zu einem realen Bahnhof garnicht mal so abwägig. Grund genug, sich einem Stück Historie zu bedienen und an einen Ort mit Schlüsselposition zu erinnern.

Stromverbrauch

Wir lesen regelmäßig unseren Zählerstand ab, um unseren Verbrauch auszuwerten. Optisch ist es “Spielerei”, doch hilft es uns in der Werkstattplanung.




 

Ein paar unsortierte Schlagworte (#Hashtags), die unsere Werkstatt charakterisieren:

#Holzwerkstatt #Metallwerkstatt #Plastikwerkstatt #Löten #Drechseln #Drehen #Fräsen #Lasern #Gravieren #Drucken #Dreidimensional #CAD #Modellierung #Software #Slicer #CAx #AdditiveFertigung #AdditiveManufacturing #Printing #Soldering #metal #wood #plastic #Tassenpresse #Sublimationsdruck #Plotter #plotting #Buttons #Oberfräse #Dremel #Schleifmaschine #Schwingschleifer #Bandschleifer #Bohrmaschine #Akkuschrauber #Bits #Schraubendreher #Zangen #Crimpzangen #Maulschlüssel #Sechskantschlüssel #Messschieber #CNC #Maschinen #Werkzeuge #Werkstattwagen #Lehren #Halbzeuge #cutting #tooling #Stichsäge #Kappsäge #Kreissäge #Gasbrenner